You are currently browsing the category archive for the ‘Uncategorized’ category.

Schräge Sache aus dem vergangenen Berufsleben: da kam ich zum Vertretungsunterricht in eine fremde Klasse, schlenderte herum und traf auf dieses merkwürdige Gebilde aus allen Schülernamen, darunter verschieden lange, auch ganz kurze Wollfäden. Die Kinder erklärten mir die Sache, die für mich eine Art öffentliche Zurschaustellung der besonders nervigen Schüler darstellte.-

Nur das heute mal, nachher noch ein Gedicht.

Filzstift

Die „gnaedige Frau“ (siehe Blogroll) schrieb gestern über neue Kleidervorschriften im Museum, hier auf dem Dorf kriegt man dergleichen nicht mit.

Was mir jemand, noch im Schuldienst, erzählte: beim ab und zu notwendigen Probefeueralarm rastete ein kleiner Junge aus der Ukraine dermaßen wüst aus, dass sie einen Arzt in die Grundschule rufen mussten. Ob der Alarmgeräusche…

Monotonie

Gestern eine Freundin da, heute die andere. Herrlich. Wir haben gesprochen. Und ich habe schöne Bücher um mich herum, beispielsweise das Lyrikbändchen „Die Bienen halten die Uhren auf“, in dem zwei Gedichte von Frau Quersatzein enthalten sind, von Hauke Goos „Schöner Schreiben, 50 Glanzlichter der deutschen Sprache von Adorno bis Vaterunser“ und das vom DLA Marbach herausgegebene Magazin mit den abgebildeten Postkarten und den Dichterbeschreibungen „Unverhofftes Wiedersehen – Karten lesen“ von Michael Krüger.

Ja, dazu die Sprüche der Umgebung „Reiß dich zusammen!“, „wie lange dauert das denn noch?“. Man kennt das. Meine Freiheitsträume halte ich selbst in Grenzen. Der nachlassende Körper mit den Pergamenthäutchen tut sein Übriges. Wehmut hilft nix. Oder denken an mein früheres Blog, das nach diesen Kerouacvagabunden „Hobowoman“ hieß, obwohl es solche kaum gab.

Wer sagt`s denn: Die Gedanken sind frei – jodel…

Ravioli

nonkonformistisch

Resopal

Spitzel

Oeuvre

Archiv