Gestern Abend: Sauerkraut, Leberknödel, Cola Zero und Rosinen, eine nicht zu unterschätzende, absolut nicht bürgerliche Kombination von durchschlagenden Magenrumpellebensmitteln, den lyrischen Kaffee heute früh überstimmend. Was ich liebe. Dazu kommt Biotubenquark und Mittelaltersonette, Geigenbauer, früher Hufschmied, Schamottsteine und Geflügelbrühwürfel. Von den blauen Glitzersocken geht das Glimmglimm ab, hübscht die alte Holztreppe auf, und weiter suche ich geliebte Dinge. Die Freundin hält sich meist unten im Enghaus auf, damit man sie im Todesfall nicht die enge Wendeltreppe runterbugsieren muss. In was für einem Behältnis denn auch, lieber noch warm und kurvenfähig.