Welche schoben das blaue Klavier, das in der Scheune stand, durch den Ort diese Himmelsleiterstraße entlang und ich wollte ihnen das verbieten und brüllte mir die Seele aus dem Leib, sie rannten ungerührt weiter mit der schweren, blauen Last.

Ein Traum am heißesten Tag des Sommers. Später der Gedanke an meine Machtlosigkeit und an Peter Härtling, der sein Lieblingsgedicht vom Blauen Klavier so gerne aufsagte. Die Farben Blau und Grün schillern auf hässlichen Fliegen. Alles hängt mit allem zusammen.