Das sagte die Postfrau im Frühtau.

Die Gedanken entspringen dem heißen Milchkaffee, drehen sich um die Edertalsperre, den Vater, der heute Geburtstag hätte, feuchte Auen, Leihmütter und Wäscheklammern. Gefährlichere Gedanken sollen erdbedeckte Blindgänger bleiben.

Kreuzverhöre und Schreiblehrbücher. Minutenassoziationen müssen gleich danach vernichtet werden. Sprengmaterial. Für friedliche Menschenschläge ist das nix. Wie die Postfrau, die Maria heißt, richtig erkannt hat.

Überbewertung der eigenen toxischen Möglichkeiten, sagen wir mal so. Lesen und hören von Menschen, die sich in kleinen Murmelgrüppchen die Sonne ins Gesicht scheinen lassen. Heute isch chabe nix von Freude und Auftauen…