Oh, beinahe ein Flohhopsspielding statt der Tablette eingenommen. Das lag da noch zwischen Mikadostäbchen und Waldmemory. Im Wald ist alles furchtbar am Vertrocknen.

Warum fallen mir lauter Frühersachen ein? Das innere Nichtfreudfrauchen meint: Für das Alter voll normal.

Weiß noch nicht, ob ich mir die Trafikantverfilmung morgen Abend ansehe.

(Hinweis im ersten Kommentar!)

Derzeit liest die kenntnislose Dame wieder so ein Fällebuch mit sehr eindrücklichen Geschichten, von denen am Abend jeweils nur eine einzige „geht“: Abgründe. Spektakuläre Fälle aus dem Leben eines Psychotherapeuten. (Hans Hopf)

Im Kommentatorenkreis gibt es Dynamiken, die ich erst noch verstehen muss. Da sind manche recht ähnlich geartet und sich doch spinnefeind, zumindest wollen sie nichts voneinander wissen. Internetverstehbarriere mit Missverständnisförderung. Ich mag keine Menschen, die wie ich sind. Muss ja auch keinesfalls. Freiheiten haben wir (noch), nicht wahr.

Säßen wir alle ums Wildgansfeuer, so finnlandwildwestlike, gäbe es ernste Diskussionen, missionarisches Eifern, schrilles Gekichere ohne Maskerade, im Hintergrund die alten, weisen, nickenden Mütter und Väter. Hach…