Da steht die laufend weiter gepackte Tasche aus LKW-Planen, wird praller, für den Gang zum öffentlichen Bücherschrank.

Da lese ich in einer Stellenanzeige, man müsse mit „Systemsprengern“ umgehen können. Natürlich wurde ein Jugendamtsmensch gesucht.

Die Spuren am Himmel mehren sich wieder. Bordellbesitzer jammern. Sonst gradlienige Architekten machen fahrige Bewegungen. Das gibt Zitterhäuser. Ich will eins im Wald. Doch wie käme ich dort an Brausepulver und Tonkabohneneis?

Harmlose ältere Damen besprechen alles, was hängt und nicht mehr richtig schließt.

Trotz allem lebt es sich.