Nun ist das dicke Buch ausgelesen, am Eindrücklichsten die Sterbeszene und die, wo die ältere Tochter die alte Mutter auf ein Eichhörnchen im Baum draußen vor dem Pflegeheim aufmerksam macht, die Mutter rausschaut und staunend sagt: oh ja, ein Hase… (Bärbel Schröder: Mutterzeit. Vom Glück, meine Mutter in ihren letzten Jahren zu begleiten). Die alten Leute sind so wunderbar geschildert wie im Ortheil-Blog der Enthusiast.

Mit dem pfeifübenden Enkel im Auto unterwegs will er immer wieder die drei Loriotsachen hören: Kunstpfeifer, Lottogewinn und Feierabend.

Er lacht sich schepp, jedes Mal von neuem. Es erinnert an lange Urlaubsfahrten mit Moni Maccaroni, Paul ist faul und Cowboy Jim aus Texas.