Duldungsstarre einer säuischen Treppenläuferin, sobald die Musik aus Paris-Texas erklingt. Die langen träumerischen Töne von Ry Cooder. Gänsehaut, echt wild.

Landschaftlich wunderbare Fahrten, auch in anderen Filmen, Mongolei und so, damit angereichert.

Die hohen Bäume im Garten tanzen, biegen sich wenig starr. Was mach ich, wenn der Strom weggeht. Vielleicht den alten Kachelofen anfeuern und daneben schlafen.

Der Enkel würde gern diese Regenbogenspirale beim Treppenlaufen betrachten. Ob ich eine finde?