Eisenbahn und Sodawasser, die Worte höre ich im Radio. Es wird über Fontane gesprochen, dazwischen singt Achim Reichel die Ballade vom alten Ribbeck.

In meinen Träumen mariniert tauchen plötzlich uralte Eindrücke auf aus diversen Lebensstädten, die da beispielsweise wären Köln, Mannheim, Worms, Kaiserslautern, Heidelberg, Mainz, demnächst ein bisschen Bingen, auch Bensheim, Heppenheim, Stuttgart und München. Ansonsten das Land. Eine besondere Rolle spielt das älteste Felsenkloster nördlich der Alpen, hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Eremitage_(Bretzenheim)

Der Lieblingsort jedoch ist, wo ich jetzt bin, am süßen Ende der Welt (wie es mir anfänglich vorkam)!

Das gläserne Atelier am Meer fehlt kaum. Mental ist es ja da!