Lichtschalter und Steckdosen aus Bakelit hätte ich fressen können früher, auch den Gips und Kitt aus den Altfensterumrahmungen. Diese Düfte, auch und besonders die aus der Natur. Zerbrochene Fichtenzweigchen- und nadeln. Bestimmte Stellen an selbstgesammelten Pilzen. Pfefferminze oder wilde Kresse am Bachrand.

Den Sand in Kieferwäldern, Wildschweinmaggi über feuchten Herbstblättern, das frisch gebackene Brot im Backhäuschen, der Nacken von Renate unter den Zöpfen, Bananenzuckerbrot, grünes Badewasser beim Opa.

Lieber nicht denken an die Bahnhofstoiletten, an die Vaterfürze, alte Blutbinden und so`n Kram.

Wilde Heidelbeeren mit bisschen Glücksklee Bärenmarke drüber in den alten zisseligen Kompottschüsselchen. Das war gut!