Ob ich wohl alle Konzerte, die ich im Laufe des Lebens besuchte, aufzählen kann:

Rolling Stones (Mannheim, Eisstadion)

Ravi Shankar (London, vor Langeweile frühzeitig verlassen)

Hugo von Goisern, einmal in LU, einmal in MZ

Udo Jürgens in LU

Ludwig Hirsch im Mainzer Unterhaus, anfangs hätte man können eine Stecknadel fallen hören, einzelne Freudenschluchzer

Gianna Nanini

Die Misfits

Sissy Perlinger, Mainz, Frankfurter Hof

Jan Gabarek in einer Kirche in Mainz

Wader und Wecker, Mainz, Zitadelle

Leonard Cohen, Messehalle Frankfurt, da war er schon alt, hupfte aber noch und kniete und zog den Hut, beeindruckend!

Bob Dylan, Worms hinterm Dom, der hat keine Miene verzogen, starr gegen das Publikum

Ann Sophie Mutter, Benefizkonzert Worms

Joy Fleming, ganz früher, Silvesterball Mannheim Theater

Marla Glen, früher Zeltfestival Mainz – sie wohnt jetzt in Oppenheim, na sowas

Hypnoseshow in Toronto, die ersten Reihen kippten einfach um

Schuhplattler, wie lustig, damals in Österreich

Jazzclub in Prag, Cave in Heidelberg, Garagenblues in Houston, dörfliches Gekreisch in Netphen, Schottenschreie in Edinburgh …