November

 

Alles in allem: Nebeljalousie.

Betrüblichkeiten jenseits des Sees.

Versunkene Dörfer, Schwäne abgeholzt.

Saisonende. Bildzeitung: Megatod –

d.h. wir zählen nicht mehr.

 

Wer sein Geld noch zählen kann,

ist nicht reich, sagt Jean Paul Getty.

Doch auch er für Charon nicht solvent.

Die ganze Erde keinen Pfennig wert.

Milchstraßen sind nur Haltestellen.

 

Betriebsruhe im Hoffnungsbordell.

Spazierfilzhüte fäulnisüberweht.

Totensonntag: Touristen außer Dienst.

Buchsbaumallee. Mottenpulvergeruch.

Alles in allem: Novemberjalousie.

 

(Bruno Hillebrand. In: November. Gedichte. Ausgewählt von Evelyne Polt-Heinzl und Christine Schmidjell. Reclam Stuttgart 2013)