19. Oktober 1918  Stefan Zweig, Zürich

 

Die Verwirrung in Berlin scheint grenzenlos: die Nachrichten lächerlich ebenso wie die Zeitungsartikel confus. Es fehlt jede Orientierung. Auf der Börse ein wildes Valutengeschiebe, in der Stadt die Grippe in entsetzlichem Maße. Eine Weltseuche, gegen die die Pest in Florenz oder ähnliche Chronikengeschichten ein Kinderspiel sind. Sie frißt Europa täglich 20 000 bis 40 000 Menschen weg: aber was ist Europa? Eine Fiktion, die man sich abgewöhnen soll wie alle Zusammenfassungen.

(aus: Das Buch der Tagebücher. Ausgewählt von Rainer Wieland. Piper München 2010)