Im ehemaligen Grenzgebiet des Großherzogtums Hessen zum Königreich Bayern einen Waldspaziergang gemacht. Ganz hier in der Nähe, mit einer uralten Furt durch den Wiesbach, die wir lahmspritzig durchquerten.

Herrliche Luft. Auf der Wiese sitzen und trällern. Trotz der großen Trockenheit, derzufolge es null Pilze gibt und sogar vertrocknete Waldfarnpflanzen. Man kann trotzdem die Arme heben wie kurz vorm Abheben ins Glück und brummen oder Zwitschergesänge starten. Die Schicksalsschläge knallen später wieder voll rein. Handkäs mit Musik kurz davor. Spundekäschen heute nicht.

Keine Kunst, kein Wildschwein, aber alte Biolehrer auf dem Fahrrad. Die trifft man hier immer.

Es ist ein Herbst, du glaubst es kaum.-