Vorbei an im Hochwasser weilenden Rebstöcken in die nahe Großstadt. Dort zuerst in ein schönes Cafe, wo ein buchlesender Mann und zwei stillende Mütter zu sehen waren, Milchkaffee zu Selleriesalat und nachfolgend in diesen Film: den Link habe ich aus Gründen in die Kommentarfunktion gesteckt!

Und was man gegen den Film haben könnte, hat mundanomaniac leicht verhalten ausgedrückt.

Irgendwo hatte ich gehört: Bedingt empfehlenswert! – Ich bin froh, ihn gesehen zu haben, auch wieder den klasse Song von Janis Joplin „Freedom…“ gehört zu haben, in die Illusionswelt abgetaucht zu sein und gute Gesprächsstöffchen mit dem Manne zu haben, fortan und eh. Ihm war aufgefallen, dass der Großteil des recht alten Publikums aus Frauen bestand. Frag bloß nicht weiter, woran das gelegen haben mag…