Das Bett

für Ariane

 

Als du weggegangen warst,

habe ich dein Bett abgezogen.

Die Matratze sah aus

wie ein abgerissener Sträfling.

Wenn ich jetzt das Licht lösche,

bin ich mir nicht mehr sicher,

auf welcher Seite ich liege.

Mit einem Bein im Gefängnis,

mit dem andern in der Freiheit,

an Schlaf ist nicht zu denken.

 

(Michael Krüger. In: Nichts ist versprochen. Liebesgedichte der Gegenwart. Hrsg.: Hiltrud Gnüg. Reclam Stuttgart 1989/2010)