In einem feinen Buch gibt es Interviews mit  Autoren und Bloggern. Auch mit mir. Samt einer Beschreibung der Bloginhalte. Zwei meiner Stammkommentatorinnen werden erwähnt, das ist die Hausfrau Hanna aus Basel und die Sylvia Hagenbach aus Hannover.

Schrecklich gut recherchiert, mit feinen Untenseitvermerken, unglaublich bereichernd, wenn man vom Club ist. Ich schaue mein Belegexemplar an und staune, freue mich schneeköniginnenmäßig, denn hier gibt es Befeuchtungssprühmaterial zur Belebung meines manchmal brach liegenden Esprits durch zu starken Vergangenheitsdrögismus.

Dankbar – hier die Literaturangabe:

Jutta Martha Beiner: Erinnern und sich neu erfinden. Ein Handbuch zum selbstbiographischen Schreiben. STROUX edition München 2017