Alles wandelt sich

 

Alles wandelt sich. Neu beginnen

Kannst du mit dem letzten Atemzug.

Aber was geschehen ist, ist geschehen. Und das Wasser

Das du in den Wein gossest, kannst du

Nicht mehr herausschütten.

 

Was geschehen, ist geschehen. Das Wasser

Das du in den Wein gossest, kannst du

Nicht mehr herausschütten, aber

Alles wandelt sich. Neu beginnen

Kannst du mit dem letzten Atemzug.

 

(Bertolt Brecht. In: Vom Abschied. Eine Gedichtsammlung. Hrsg.: Margot Litten. insel taschenbuch Frankfurt am Main 1987)