Versuch

 

Ich hatte mein Kopftuch verloren.

Im Wald. Da ging ich zurück.

Dann hab ich es wiedergefunden.

Rot wie ein plötzliches Glück

Leuchtete es aus dem Dunkel.

Es war schon halbe Nacht.

Das Geflüster des Windes

Hat mich ängstlich gemacht.

Die kleinen Vögel fliegen

Durch die Schonung mit Geräusch.

Sie finden ihre Schlafbäume.

Die Stille wird stiller. Ich täusch

Mir einen Mut vor, halte die Stille aus

Und versuche Nacht und Einsamkeit,

Tausend Schritte entfernt vom Haus.

Über zwei Täler und einen Hügel mit Wald

Ist aber Licht zu sehn:

Das Neonlicht der Straßenlaternen,

Die seit drei Jahren im Vorwerk stehn.

Ein Kinderspiel ist die Einsamkeit,

Wenn Menschen so nahe sind.

 

Die Kinder spielen manchmal Ende der Welt

Und spielen heimfindendes Kind.

 

(Eva Strittmatter: Die eine Rose überwältigt alles. Gedichte. Aufbau-Verlag. Berlin und Weimar. 5. Auflage 1982)