Lebenspaar

 

Zwei alte Bäume

ungleich

aber irgendwie ähnlich.

Aneinandergelehnt

mit vielen Fasern verbunden

bleibt getrennt doch ihr Leben.

 

Zittert der Eine

stützt ihn der Andere

solange er kann.

Und muss Einer fallen

fällt auch der Andere

oder er wird sich neu gestalten.

 

(Wolfgang Dunz. In: Unsterblich duften die Linden. Bäume – wie Dichter sie sehen. Urachhaus Stuttgart 2013)