Ein schönes Foto von ihr, der Muse Leonard Cohens, gab es auf dem Album „Songs of Love and Hate“, man kann es hier sehen, man kann lesen, was ich soeben in meiner Lieblingsmusiksendung von Otto Meyer hörte:

siehe im ersten Kommentar, Link hat hier nicht funktioniert