Hätte hätte ….was wäre wenn:

ich eine lesbische Kibbuzmaus wäre

eine farbige Müllwerkerin in Detroit

eine Bestatterpraktikantin in Bad Schneuselheim

ein Brüllaffe in Sumatra

eine Obstautooma in der Provence

eine Reiterin des pfeilschnellen schwarzen Pferdes

eine Essayistin in Litauen

die zweitliebste Haremsscheichdame

eine Flüsterin in der roten Grotte der Madonna Madeleine

eine Sünderin unterm Mimosenstrauch

Hüterin einer Büffelherde in Colorado

die kleine drahtige Inhaberin eines Nagelstudios in Kuala Lumpur

Lottofee am Panamakanal

verderbte Hüterin der Lämmer in Kirgistan

eine bildschöne, blinde Nutte im All-you-can-fick-Studio

eine Flüstermuse nahe beim Olymp

eine dralle Ziegenkäseherstellerin im entlegenen Landstrich

eine am Empfangstresen in der Villa Kennedy in Frankfurt

gebildete Tochter eines ungarischen Hofrats

Züchterin japanischer Riesengoldfische in Goldsandalettchen

von ihrem guten Tun überzeugte Fischausnehmerin in Alaska

eine uniformierte Fahrstuhlführerin in der ehemaligen DDR

resolute Frau mit verraucht veruchter Stimme an der Kasse im Baumarkt

eine Faltenrockoberstudienrätin am Internat der Oberklasse

– und was bin ich – ach, ich weiß es: angekommen!