Heute war ein Treibhausschwülwetterumzugstag. Nun wohnt der Enkel mit seinen lieben Eltern hier, ganz nah dabei. Viele junge Leute haben geholfen, auch kleine Mädelchen mit Schlammdreckfüßelchen. Wasserbömbchen oder Kleinperlenflechtarmbändchen dabei. Hinkelchen und Pinkelchen saßen auf einem Berg, aßen morgens Spiegelei und abends was vom Zwerg.

Scherze flogen über die Umzugskisten, Witze beim Nudelsalat, hoffnungsvolles Gelächter und Babygebrabbel. Du hör mal, das Baby kann sprechen! (die eine voller Staunen zu ihrer kleinen Schwester).

Wanderer, kommst du nach Worms….na, eben ein bisschen Nibelungenochsenknecht geguckt, ein Stück Wildwüsttheater! Bunt, mit Bühnenschwimmteich neben dem Dom und Blut gar viel!

Sicherheit? Fehlanzeige – aber nein, ich stimme da nicht ein, ich lache lieber hoffnungsvoll mit der kleinen Umzugsgesellschaft. Außerdem: den beiden Ginkgobäumchen gut zusprechen!