Ab gleich bin ich in Klagenfurt, nicht wirklich, nur per Live-Schaltung von 3sat. Trotzdem.

Die Lesung von Madame Provokateura will ich nicht verpassen, auch einige andere nicht.

Und nach Claudia Ausschau halten (in meiner Blogroll „Sammelmappe“), die tatsächlich dort weilt.

Gestern Abend im lauen Sommerwind einer Nachtigall gelauscht. Herrschaften, das ist was!

Vorher sprach der Enkel munter: Oma, hüpf!

Dabei wollte die nur die Schickimickiekataloge in den Papiermüll stopfen.

Heute früh noch schnell gelesen, dass ein Trabi auf Schneckenschleim ausgerutscht sich überschlagen hat.

Die anderen, aalglatten mischangsterzeugenden und erbarmungslosen Nachrichten lese ich eher nicht.

Gleich hupf ich an den Wörthersee. Juchhe.