„Später machen wir einen Spaziergang durch ein frühlingsgrünes Tal, die Vögel lärmen wie betrunken, es ist glitschig, Walter stützt sich auf seinen Stock. Er redet vom Mondkalender der Kelten, nicht die Tage, die Nächte zählten, achtundzwanzig hatte ein Monat. Jedes fünfte Jahr gab es ein Schaltjahr. Der Zyklus der Frauen und die Schwangerschaft werden bis heute nach dem Mondkalender berechnet. Den Orgasmus bezeichneten die Kelten als kleinen Tod, den endgültigen als einen Orgasmus ohne Wiederkehr.“

(aus: Diese Einsamkeit ohne Überfluß. Sigrid Damm. suhrkamp TB Frankfurt 2000)