„Mein Leben hat einen anderen Polarstern als das Urteil der Menge.“

(Ida Hahn-Hahn)

Aus dem anmutigen Buch über Wohn- und Wirkungsstätten von Schriftstellerinnen, die in Mainz ihre Spuren hinterlassen haben und die da wären:

Sophie La Roche, Therese Forster, Caroline Böhmer, Meta Forkel, Franziska Lennig, Kathinka Zitz, Ida Hahn-Hahn, Sophie Christ, Auguste Arens von Braunrasch, Ina Seidel, Elisabeth Langgässer und Anna Seghers.

Das Buch: Marlene Hübel:  Mein Schreibetisch. Schriftstellerinnen aus drei Jahrhunderten. Spurensuche in Mainz. Edition Erasmus Mainz 1994