Eine frühere Arzthelferin erzählte mir, dass ein älterer Mann kurz vor der Rente endlich die ersehnte Geschlechtsumwandlung durchgemacht hatte und fürderhin als eine SIE in die Praxis kam. Einmal stellte sie sich stolz hin und meinte strahlend: Ach, was bin ich glücklich! Gestern bin ich sexuell belästigt worden!

Die andere Geschichte las ich in einem Bericht über den Niedergang des feinen Diplomatenviertels von Bad Godesberg. Staunend erfuhr ich, dass in teuren, nur für kurze Zeit von Medizintouristen angemieteten Wohnungen, arabische Männer die Badezimmer mit dem Schlauch ausspritzen würden, wenn vorher ihre Frauen drin gewesen wären.

Klar, eine fremde Kultur. Trotzdem. Hört sich nach Hygienemaßnahmen im Schlachthof an. Oder so. Kühe dürfen auch nicht Auto fahren.