Jungfernflug

 

Noch einmal packt sie diese Gier

Nach einem kalten Kavalier

 

Nach einem krummen Einzelgänger

Pferdefuß und Rattenfänger

Nach einem naßrasierten Schädel

Asketenleib mit kurzem Säbel

Nach einem scheuen Musterknaben

Neunmalklug in sich vergraben

Nach einem süßen Melodram

Einem Jüngling, der nicht zahm

Das Salz von ihren Füßen lutscht

Der nicht dienert, der nicht flutscht

Der nicht schwänzelnd sie umkreist

Sie nicht einseift, sondern beißt

Der nach tausend tiefen Blicken

Sich empfiehlt mit einem Nicken

 

Ach, sie ist ganz krank vor Gier

Nach einem kalten Kavalier

Für Lutz Hagestolz

 

(Barbara Maria Kloos. In: Das Geschlecht der Engel. Hrsg. Christine Herbst. Piper München 1992)