„Männerbashing ist billig. So muss jetzt von mildernden Umständen berichtet werden, aus nächster Nähe erlebt und erduldet. Auch mancher Frau würde Nachhilfeunterricht – Hauptfach Sinnlichkeit – nicht schaden. Weil ihr talentloser Leib nur einfallslos herumliegt und nichts weiß vom Umschlingen und Anschmiegen, weil er wie ein Betonklotz auf einer Erektion sitzt und nie ahnt, wie man sie elegant reitet, weil sie ihn masturbieren, als jäteten sie Unkraut, weil sie drauflosblasen, als wollten sie – mit Zähnen wie Rasierklingen – dem armen Ding die Haut abziehen, weil ein paar sogar – die vorletzte Todsünde – Sex verachten und weil sie – letztes Sakrileg – diesen Degout den Mann spüren lassen: Sex aus Rache.“

Kleiner Ausschnitt aus „Frauen.Geschichten“ von Andreas Altmann. Piper München/Berlin 2015