Die Sendung gestern Abend war ruhig, wild, prall, bunt, schmackhaft oder traurig, international. Einmal in die Welt gesetzt, scheint es nun eine Art Kult zu sein, hat sich verselbstständigt, saust um die Welt, bleibt zu lange bei jemandem in der Sofaritze, oder ist Klolektüre. Man kann mitmachen. Man schreibt oder gestaltet kein ganzes Buch, sondern behält es für 2 Wochen, lässt es danach irgendwo liegen oder schickt es an den nächsten auf der Liste. Bei mir hat es diese alte Lust am Collagen kleben wieder aufgeweckt. Mein Schaffensfeuerchen, da bist du ja!!!
Auf der Seite von den tausend Tagebüchern ist oben rechts die von den tausendeins anzuklicken.

http://www.1000journals.com/