Mitten, mitten im Küssen
Ist das Hemd mir zerrissen,
Ob auch der Gurt nicht hat wollen
Mir von den Lenden rollen …

Das Hemd mit dem großen Risse,
Der einließ mir Deine Küsse,
– Zeuge von meinem Schenken –
Bewahr‘ ich als Angedenken;

Bewahr‘ es zum Angedenken
An das heilige erste – Michschenken …
An die reiche, die selige Stunde
An Deinem Herzen und Munde.

Nicht soll es am Leib mir mehr hangen,
Wird er von Dir nicht umfangen!
Das Hemd mit dem Riß ich verwahre –
Man lege mir’s an auf der Bahre!

Daß, sollt‘ ein Grab mich umgeben,
Wo Du nicht ruhst daneben,
Mich umweh‘, wo das Hemd zerrissen,
Die Spur von Deinen – Küssen!

Sidonie Grünwald-Zerkowitz